Arthur Grimm

Willkommen auf unserer Website!

Wir möchten Ihnen den
Maler Arthur Grimm,
sein Leben, seine Werke und ein ganz
besonderes Buch vorstellen.

Zum 70. Todestag Grimms erschien das
hochwertig gestaltete Buch, das neben den Erinnerungen des Malers einen Querschnitt durch sein künstlerisches Werk zeigt.

Arthur Grimm (1883–1948) war einer der prominentesten Mitglieder der Hollerbacher Malerkolonie und ein herausragender Vertreter der figürlichen Malerei in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts.

Das Bezirksmuseum Buchen hat Grimms komplette Aufzeichnungen, seine „Erlebnisse und Betrachtungen“, als Spende erhalten.
Diese Aufzeichnungen wurden bearbeitet und zusammen mit Gemälden, Zeichnungen und Fotografien Grimms für den Druck eingerichtet. Auf diese Weise entstand ein reich bebildertes autobiographisches Werk.

Arthur Grimm 1883 – 1948

„Erlebnisse und Betrachtungen eines Malers“

Gesamtausgabe
bearbeitet von Dieter Steigleder

Arthur Grimm Titel
© Verein Bezirksmuseum e. V. Buchen
Autor
Arthur Grimm,
Dieter Steigleder, Leiter der Gemäldesammlung Bezirksmuseum Buchen e. V.:
Ausarbeitung der handschriftlichen Ergänzungen, Kapitel und Band II, Teil2, Zusammenführung der Manuskripte und Einfügung der Illustrationen.
Herausgeber
Verein Bezirksmuseum e. V. Buchen
Konzeption
Volker Schneider, Dieter Steigleder
Grafische Gestaltung
Bernd Respondek
Reproduktion und Bildbearbeitung
foto+grafiik Bernd Respondek
Druck
Volkhardt Caruna Medien, Amorbach, ehem. Gottlob Volkhardtsche Hofbuchdruckerei
Wir sind autorisiert und lizensiert, ein PEFC oder FSC-zertifiziertes Papier (aus nachhaltiger Waldbewirtschaftung)
Vertrieb
plexus Verlag, Amorbach
ISBN 978-3-937996-62-2

Verkaufsstellen

  • Bezirksmuseum Buchen

  • Buchhandlung Volk in Buchen

  • Rathaus Buchen

  • Bürgerbüro Rathaus Buchen

  • Verkehrsamt Buchen

  • Volksbank Franken e.G. Mudau

Kontakt

Verein Bezirksmuseum Buchen e. V.
Telefon: 06281 8898
E-Mail: info@bezirksmuseum.de

foto+grafik Respondek
Telefon: 06281 9546
E-Mail: info@grafikus.de